15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.glutenreise.at 300

Hilfreiche Ressourcen für das Reisen mit Zöliakie​ – alle meine Tipps & Tricks

Die Welt entdecken mit Zöliakie? Glutenfrei reisen ist nicht immer einfach. Andere Länder, andere Essenskulturen und dann auch noch die Sprachbarriere? Das glutenfreie Reisen kann ganz schön tricky sein. Die richtige Vorbereitung, Recherche und vor allem persönliche Einstellung sind unglaublich wichtig. Auch mit Zöliakie klappen die meisten Reisen. Während es in Italien als Zöli einfacher ist, ist glutenfrei essen in Malaysia eine größere Herausforderung. Auf dieser Seite findest du meine Erfahrungen, Tipps und Links für deine nächste glutenfreie Reise.

Tipps, Links und meine Erfahrungen mit dem Reisen mit Zöliakie

Die Seite wird sich ständig verändern. Schau immer wieder vorbei. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Informationen, Tipps & Tricks und glutenfreien Neuigkeiten. Fehlt etwas? Hast du einen guten Tipp für mich? Einfach rein in die Kommentare damit.

Diese drei Posts solltest du dir auf jeden Fall durchlesen:

Tipps für deine glutenfreie Flugreise
So klappt die Flugreise mit Zöliakie - meine 6 Tipps
packliste zöliakie
5 Tipps für deine Zöliakie Packliste und was du getrost zu Hause lassen kannst
glutenfreie Packliste Thailand, Malaysia, Singapur
Wie viele Lebensmittel passen in mein Handgepäck?

Folgende Themen sind Teil dieser Ressourcenliste:

  • (Reise)Blogger mit Zöliakie
  • Facebook & Foren mit glutenfreien Reisetipps
  • Glutenfreies Reisebüro & Tourenanbieter
  • Flüge, Hotels und Kreuzfahrten für den glutenfreien Urlaub
  • Glutenfrei Reisen und die Sprachbarriere
  • Zöliakie Gemeinschaften in Europa und weltweit
  • Immer mit dabei – Nützliches für unterwegs
  • Meine Lieblings-Apps für’s Reisen mit Zöliakie
  • Webseiten mit glutenfreien Restaurants, Hotels und Café in Europa und weltweit

(Reise)Blogger mit Zöliakie

Die beste Vorbereitung ist die Erfahrung von anderen Zölis am Reiseort. Persönliche Erfahrungen und Tipps sind unglaublich wertvoll. Inzwischen gibt es immer mehr glutenfreie Reiseblogger, bzw. Blogger mit Zöliakie, die auch Reiseberichte auf ihrem Blog veröffentlichen. Schau rein und lass dich bei meinen Kollegen inspirieren.

glutango.de 
Christina schreibt in den Rubriken „Entdecken“ und „Leben“ über ihre Reisen,  das Leben mit Zöliakie und gibt viele wertvolle glutenfreie Reisetipps.

glutenfreiumdiewelt.de
Anna hat chronisches Fernweh und ebenfalls Zöliakie. Wie das zusammenpasst erfährst du auf ihrem spannenden Blog.

kompassliebe.de
Janna schreibt über das glutenfreie Backpacking. Seit 2012 hat sie Zöliakie, lässt sich dadurch jedoch keineswegs vom Reisen abhalten. Ganz toll sind auch ihre Reiserouten.

cheerfulsoul.blog
Lisa hat seit sie 16 ist Zöliakie. Momentan ist sie auf Weltreise und gibt spannende Einblicke in das glutenfreie Leben am anderen Ende der Welt.

einfach-glutenfrei.de
Eva ist ebenfalls auf Weltreise und hat schon einiges erlebt. Ihre Erfahrungen mit dem gesunden und glutenfreiem Leben teilt sie auf ihrem Blog.

glutenfreigeniessen.at
Alexandra ist in der Region Salzburg zu Hause & stellt immer wieder zöli-freundliche Betriebe & Ausflugsziele vor. Ihr Motto lautet: „glutenfrei genießen geht auch OHNE Verzicht!“. 

coeli-news.com 
Barbara von Coeli-News bloggt über spannende Fragen rund um das Leben mit Zöliakie. Zusätzlich lässt sie uns auch an ihren glutenfreien Urlaubserfahrungen teilhaben.

glutenfreiewelt.ch
Der bekannteste schweizer Blogger mit Zöliakie ist wohl Silvan. Nicht nur ganz wunderbare Rezepte findest du auf seinem Blog, sondern auch einige interessante Reiseberichte.

Meine glutenfreien Reiseerfahrungen findest du auf glutenreise.at/reisen-mit-zoeliakie bzw. alle meine Tipps zu Wien & Österreich auf glutenreise.at/glutenfrei-in-wien.

Facebook & Foren mit glutenfreien Reisetipps

Weitere persönliche Erfahrungen von anderen Zölis findest du in der Facebookgruppe: Glutenfrei Urlaub – Glutenfrei Reisen – Sichere Tipps von Betroffenen. Im Reisebereich vom Zöliakie-Treff Forum lese ich ebenfalls immer wieder spannende Reiseberichte von anderen Zölis. Auch auf Instagram finde ich manchmal überraschend gute Tipps. Suche einfach den passenden Hashtag, zum Beispiel: #glutenfreiwien oder #glutenfreisingapur. Wenn sich auf Deutsch nichts findet, dann suche ich nach englischen Hashtags.

Glutenfreies Reisebüro & Tourenanbieter

Kennst du die Webseite von Glutenfrei-Urlaub? – Ein deutsches Reisebüro speziell für Zöliakie Betroffene. Ich hab selbst noch keine Erfahrungen damit, die Idee finde ich allerdings gut. Wer seine Reisen lieber selber bucht, findet im nächsten Abschnitt ein paar Tipps.

Flüge, Hotels und Kreuzfahrten für den glutenfreien Urlaub

Glücklicherweise gibt es immer mehr Hotels und Restaurants im In- und Ausland, die sich auf die Bedürfnisse von uns Zöliakie Betroffenen einstellen. Ich buche auch gerne Unterkünfte mit inkludierter Küche. Einen Urlaub in einem Hotel mit glutenfreier Halb- oder Vollpension habe ich noch nicht gemacht, steht aber auch am Plan. Eine Kreuzfahrt mit Zöliakie? In letzter Zeit habe ich sehr viele positive Erfahrungen über das glutenfreie Angebot auf Kreuzfahrtschiffen gehört.

Immer mehr Fluglinien bieten inzwischen auch glutenfreie Spezialverpflegung an Board an Hier kannst du meine Erfahrung mit Air China lesen.

AirBnB* – Nichts gibt mir ein sicheres Gefühl auf Reisen, als meine eigene Küche. Ich freue mich, wenn das auswärts Essen gehen auf Reisen klappt, wenn nicht habe ich allerdings gerne eine Küche als Backup Lösung.

Booking* & Agoda* – Nutze ich für die Suche nach und Buchung von Hotels, B&Bs und Guesthouses. Vor allem in Asien tendiere ich öfter zu Agoda.

Tui – Listet Hotels mit glutenfreier Verpflegung. (Achtung: Trotzdem bereits vor dem Urlaub Kontakt mit dem Hotel aufnehmen um die glutenfreie Verpflegung zu besprechen!)

Aida – Eine Kreuzfahrt mit einem AIDA Schiff? – Auf vielen AIDA Schiffen ist eine glutenfreie Verpflegung möglich.

Zöliakie (6)

Glutenfrei Reisen und die Sprachbarriere

Durch die Sprachbarriere in fremden Ländern ist es oft schwierig alle notwendigen Fragen als Zöli zu stellen. Auch da gibt es Abhilfe.

Bitte an den Koch Karten – Du fährst in ein fremdes Land und sprichst die Sprache nicht? Die „Bitte an den Koch..“ Karten gibt es in ganz vielen Sprachen auf celiactravel.com

Auf den Karten fehlt leider komplett das Thema Kontamination. Ein zusätzliches Nachfragen ist also unbedingt notwendig.

Vor jeder Reise recherchiere ich mir die wichtigsten Wörter und Phrasen (glutenfrei, Zöliakie, Ist das glutenfrei?, Weizen, Dinkel, etc.) in der lokalen Sprache. Eine gute Vorbereitung ist unglaublich wertvoll.

Google Translate – Unterwegs verwende ich oft Google Translate, um schnell einzelne Wörter nachzuschlagen.

Immer mit dabei - Nützliches für unterwegs

Für den Hunger zwischendurch habe ich immer glutenfreie Snacks mit. Je nach Reiseziel packe ich für die ersten Tage auch glutenfreies Brot und oft selbst gebackene Muffins ein.

Wenn wir mit dem Auto unterwegs sind, mehr Platz haben und in einer Ferienwohnung oder Airbnb übernachten, packe ich auch gerne ein paar Küchenutensilien ein: Schneidebrett, Pfanne, Topf, einen Abwaschschwamm und ein paar Boxen zum Aufbewahren oder mit vorgekochten Essen. Damit fühle ich mich auch vor einer möglichen Kontamination in einer fremden Küche sicher. Falls ich keine Möglichkeiten habe viel mitzunehmen, wasche ich in der Ferienwohnung alles sorgfältig ab. Eventuell vorhandene Holzbretter oder Holzkochlöffel verwende ich dann einfach, da auch da eine Kontamination möglich wäre.

Toastabags* – damit du jederzeit und überall dein Brot toasten kannst, ohne die Gefahr der Kontamination. Für mich ist das ein kleiner Wunderhelfer. Egal ob ich bei Freunden eingeladen bin, das Wochenende bei den Eltern verbringe oder im Hotel übernachte. Glutenfreies Brot schmeckt getoastet einfach deutlich besser. Mit den Toastabags klappt das dann auch wunderbar unterwegs.

Meine Lieblings-Apps für's Reisen mit Zöliakie

Es gibt einige Apps mit glutenfreien Rezepten, Restaurantbewertungen und Reisetipps. In den letzten Wochen habe ich rund 20 verschiedene Apps getestet. Nur wenige davon empfinde ich als nützlich. 

Find Me Gluten-Free
Glutenfreie Restaurants, Bars, Cafés, Supermärkte und mehr findest du mit der App „Find Me Gluten-Free“. Die meisten Einträge sind in den USA, UK und Australien. Besonders für Reisen außerhalb von Europa finde ich die App sehr praktisch.

AiC Mobile
Die italienische Zöliakie Vereinigung zertifiziert glutenfreie Restaurants, Cafés, Bäckereien, Eisdielen & Hotels in Italien. Mit der App kannst du schnell & einfach sichere glutenfreie Lokale finden. Meine Anleitung, wie die App funktioniert & du dich registrieren kannst, findest du in meinem Blogartikel: AIC Mobile App Anleitung

Glutenfree Roads App
Die App zum Finden von glutenfreien Lokalen. Es sind nicht immer alle Restaurants gelistet und nicht jedes Restaurant ist wirklich Zöli-geeignet, für einen ersten Überblick jedoch ganz gut. 

Celicidad
Die Celicidad App zeigt dir mehr als 2.000 Restaurants mit glutenfreien Optionen in ganz Spanien an.

Happy Cow
Eine Reise-Essens-App. Die Happy Cow App ist ein weltweites Sammelsurium hauptsächlich vegetarischer und veganer Restaurants. Inzwischen finden sich auch immer mehr glutenfreie Restaurants.

DuolingO
Mit Duolingo sprichst du innerhalb von Minuten einfache Wörter. Für meine Reise nach Prag, habe ich damit bequem die ein oder andere Mini-Lektion absolviert. Vor einer Reise informiere ich mich zusätzlich immer was die gängigsten Zöli Wörter in der jeweiligen Sprache sind.

Die Yelp und Tripadvisor Apps verwende ich um einen ersten Überblick über das Reiseziel und glutenfreie Restaurants zu bekommen. Die Apps dienen allerdings nur für einen ersten Überblick. Viel zu viele Restaurants geben auf diesen Plattformen an glutenfreie Optionen anzubieten. In der Realität sieht das oft anders aus.

Webseiten mit glutenfreien Restaurants, Hotels und Café in Europa und weltweit

Es gibt einige Projekte, eine nationale, europaweite und sogar weltweite Übersicht bzw. Karte mit glutenfreien Lokalen zu erstellen.

Coeliac Map– Auf Coeliac Map findest du von anderen Zölis bewertete glutenfreie Restaurants, Cafés, Bäckereien, Bars und Hotels. Der Großteil der Einträge ist in Großbritannien.

AllergenXP – AllergenXP ist eine Plattform zum Austausch von Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten . Zu Der Fokus liegt auf glutenfreien Lokalen. Die meisten Einträge konzentrieren sich momentan auf Deutschland, jedoch wächst die Seite immer weiter.

Livaad – Die niederländische Seite Livaad listet eine Vielzahl glutenfreier Plätze in ganz Europa und USA. Auch hier entstehen die Einträge durch persönliche Erfahrungen anderer Zölis.

Gluten-Free Maps Europe (beta) by CYE – Die Europäische Zöliakie Jugend Organisation hat im Rahmen eines Projekts eine Karte mit glutenfreier Lokale in Europa erstellt.

Das sind meine Ressourcen, Tipps und Tricks für das Reisen mit Zöliakie. Hast du noch einen Tipp? Was sind deine schönsten Urlaubs- oder Reiseerfahrungen als Zöli?

Weitere Tipps und alle meine glutenfreien Reiseberichte findest du unter Entdecken – Reisen mit Zöliakie.

Jenni

Jenni

Reisebloggerin mit Zöliakie.
Ob fremde Länder, neue Kulturen oder der Nachbarort - es gibt immer etwas zu entdecken. Das Reisen mit Zöliakie ist manchmal eine Herausforderung - mit der richtigen Vorbereitung und persönlichen Einstellung klappt das allerdings wunderbar.
Mein Motto: glutenfrei. entdecken. genießen.
Jenni
vorheriger Post
So klappt die Flugreise mit Zöliakie – meine 6 Tipps!
nächster Post
Gibt es bald eine Impfung gegen Zöliakie?

0 Kommentar

Antworten