15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.glutenreise.at 250 true

Ein glutenfreier Pizzateig der sogar Nicht-Zölis begeistert – lohnt es sich dafür eine Stunde im Bus zu sitzen?

Einer meiner ersten Gedanken nach der Diagnose Zöliakie: Kann ich jetzt keine Pizza mehr essen? Nach dem ersten Ich-kann-ohne-Pizza-nicht-leben Schreck kam dann allerdings schnell die Erleichterung. 1. Kann ich glutenfreie Pizza ganz leicht selbst machen, so wie beispielsweise die Pizza Lizza oder die Pizza aus Teff  und 2. gibt es – vor allem in Wien – doch die ein oder andere glutenfreie Pizzeria! Zum Glück!

glutenfrei wien pizzeria

Mein Besuch in der Ristorante Pizzeria Mediterrano

Die glutenfreie Pizza bei Vapiano und die Pizzeria Scaraboccio habe ich ja schon unter die Lupe genommen. Der nächste Kandidat ist die Ristorante Pizzeria Mediterrano.

Die Anreise

Ui. Da kommt er schon. Der erste große Kritikpunkt.

Die Pizzeria Mediterrano ist gut platziert am Kaschauerplatz in 1220 Wien. Ja dort oben. Nett ist der Platz ja. Schön ruhig. Wenig Verkehr. Gegenüber ist ein Spielplatz. Die Anreise mit den Öffis könnte einen allerdings fast zum Jammern verleiten.  Zumindest als in-Wien-Lebende, wo ich es gewohnt bin, in unter 30 Minuten fast alles zu erreichen.

Die Hard-Facts: Vom Hauptbahnhof bis zum Pizzatisch sind es 45 Minuten. Vom Rathaus 39 Minuten und von mir in Pötzleinsdorf bis zur Pizzeria Mediterrano sind es stolze 1 Stunde und 8 Minuten. Der 99A und 99B Bus haben zudem noch ein recht langes Fahrintervall.

Zahlt sich so eine lange Anreise für eine glutenfreie Pizza aus?

Das Ambiente

Einmal im Lokal angekommen, fühlt man sich gleich wie in Italien. Das Design ist leicht kitschig mit Terrakottaboden, gelber Farbe an den Wänden, schwarzen Ledersesseln, den obligatorische (Tempel-)Säulen und Stuckdecke. Das macht es aber gerade so richtig sympathisch. Die Tische sind nett gedeckt und es wirkt schön gemütlich. Im Sommer gibt es noch einen angenehmen Gastgarten.

Pizzeria Mediterrano

Das ist die Pizzeria!

Tisch mit Stühlen

Hell. Kitschig. Sympatisch.

Der Service

Beim Eintreten ins Lokal werden wir gleich nett begrüßt. Es ist früher Nachmittag und das Lokal etwa halb voll. Während unseres Besuches läutet das Telefon gefühlt Non-Stop. Viele Leute kommen und holen ihre Pizza ab oder bekommen sie geliefert. Dürfte ganz gut laufen. Zeit für den Service im Lokal bleibt dennoch, wenn auch manchmal etwas Geduld notwendig ist.

Die Speisekarte

Die ist wirklich toll. Es gibt eine große Auswahl an Pasta und Pizza. Glutenfreie Pasta kostet lediglich 1 Euro Aufpreis, bei der Pizza sind es zusätzliche 3 Euro. Ganze 52 verschiedene Pizzen stehen auf der Speisekarte. Zusätzlich gibt es noch die Option sich seine Lieblingspizza selbst zusammenzustellen. Und genau das mache ich auch. Bei der Pizza Mizza habe ich mir ja schon meine ideale Pizza kreiert: Tomatensauce, Knoblauch, Brokkoli, Mais und Basilikum. Mhmmmmm. Den Basilikum hab ich diesmal beim Bestellen glatt vergessen, ansonsten bin ich happy.

Die Pizza in der Pizzeria Mediterrano

Was soll ich sagen? Lecker! Schön belegt mit meinen Wunschzutaten.Der Rand ist knusprig. Der Teig schaut etwas hell aus ist jedoch locker und luftig weich und schmeckt wunderbar! Mein lieber Nicht-Zöli meinte sogar, dass mein Pizzateig besser schmeckt, als der Teig der normalen Pizza! Selbst testen konnte ich das natürlich nicht, gefreut hat mich das aber schon ein bisschen. Normalerweise ist ja glutenfreier Teig oder Brot oder Kuchen meistens „eh ganz gut“. So wirklich mit „normalen“ Backwaren kann die gf Version leider selten mithalten. Die glutenfreie Pizza war also oberlecker und ich sehr zufrieden.

Wunschpizza

Meine Wunschpizza. Mhhmmm!

Ich muss zugeben: ich hatte es einfach. Wir sind mit dem Auto zur Pizzeria Mediterrano. Ansonsten wär‘ mir der Weg wohl zu weit gewesen. Doch dann hätte ich ordentlich was verpasst, denn die glutenfreie Pizza war nicht nur lecker, sondern  hat auch noch besser geschmeckt als der normale Teig! Ob ich deswegen für den nächsten Pizza Heißhunger die  langwierige Anreise in Kauf nehmen werde? Jein. Wenn ich in der Nähe bin: ja. Ansonsten dienen die glutenfreie Pizza bei Vapiano oder die Pizzeria Scaraboccio als würdige Alternativen.


Achtung: Im 9. Bezirk gibt es ein Ristorante Mediterrano.  Die glutenfreie Pizza gibt es in der Ristorante Pizzeria Mediterrano am Kaschauerplatz 2, 1220 Wien.

 


Aufgepasst: In meinen Blogartikeln gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter. Mein Blog  ersetzt nicht die qualifizierte Beratung und Behandlung durch einen Arzt! Von mir getestete Restaurants, Cafés und Hotels können jederzeit die Art der Zubereitung und die verwendeten Zutaten ändern. Ich freue mich über Anmerkungen, Tipps & Feedback! Wie immer gilt für uns Zölis: Nachfragen, nachfragen, nachfragen!


Folgst du mir schon auf Instagram und Pinterest?

Jenni

Jenni

Reisebloggerin mit Zöliakie.
Ob fremde Länder, neue Kulturen oder der Nachbarort - es gibt immer etwas zu entdecken. Das Reisen mit Zöliakie ist manchmal eine Herausforderung - mit der richtigen Vorbereitung und persönlichen Einstellung klappt das allerdings wunderbar.
Mein Motto: glutenfrei. entdecken. genießen.
Jenni
vorheriger Post
Stell dir vor, du sitzt im Restaurant und genießt einen richtig guten Burger – glutenfrei natürlich!
nächster Post
„Wenn ich den See seh‘.. ..brauch ich kein Meer mehr“ und wie entspannend ein ganz ein kurzer Kurzurlaub sein kann

0 Kommentar

Antworten