15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.glutenreise.at 250

Sind die glutenfreien Burger bei McDonald’s Österreich auch bei Zöliakie geeignet?

In den Skandinavischen Ländern und Spanien gibt es schon länger glutenfreie Burgerbrötchen bei McDonald’s. Die Schweiz, Portugal und Tschechien haben ebenfalls glutenfreie Alternativen im Sortiment. Seit Juli 2015 ist es auch in Österreich soweit: McDonald’s Österreich bietet glutenfreie Brötchen, aka „Buns“, an. Soweit so gut. Seit ein paar Wochen gibt es allerdings vermehrt Bedenken, ob denn die Burgerbrötchen auch wirklich für uns Zöliakie Betroffene geeignet sind. Was steckt da dahinter?

zöliakie mcdonald's österreich

Sind die Burger bei McDonald’s Österreich wirklich glutenfrei?

Bei der Einführung der glutenfreien Burgerbrötchen in Österreich stand die Österreichische Arbeitsgemeinschaft Zöliakie McDonald’s beratend zur Seite. Es wurden von McDonald’s umfassende analytische Kontrollen eingeführt, um die Glutenfreiheit zu bestätigen. Wichtig: Zertifiziert war und ist McDonald’s Österreich allerdings nicht von der ARGE Zöliakie!

Glutenfrei McDonald's Österreich

..auch als glutenfrei verfügbar

Die glutenfreien Burger sind zudem nicht mit dem internationalen Ähren Symbol angegeben, sondern lediglich mit dem Zusatz „glutenfrei“. Allein das ist noch kein Grund zur Beunruhigung, denn sobald etwas als glutenfrei angegeben ist, sollte es das auch sein. Bei der ursprünglichen Zubereitungsart wurde ein horizontaler Toaster mit Beschichtung verwendet, an dem keine Rückstände von den glutenhaltigen Burger haften bleiben konnten. Eine Kontamination wurde damit möglichst vermieden.

Die geänderte Zubereitungsweise bei McDonald’s Österreich

Inzwischen hat sich die Zubereitung der glutenfreien Burgerbrötchen verändert. Sowohl glutenhaltige, als auch glutenfreie Brötchen werden im selben vertikalen Toaster getoastet und fallen danach in die selbe Auffangschale. Es besteht somit die potentielle Gefahr, dass noch Brösel vom glutenhaltigen Burgerbrot zu den glutenfreien Brötchen gelangen.

Glutenfrei McDonald's Österreich

1 Euro Aufpreis kostet das glutenfreie Bun

Ich habe am 10. Juli bei McDonald’s Österreich nachgefragt, ob sie auch mit der neuen Zubereitungsart kontaminationsfreie glutenfreie Burgerbrötchen garantieren können. Folgende Antwort habe ich daraufhin erhalten:

„Vielen herzlichen Dank für E-Mail und Ihr Interesse an McDonald´s Österreich. Bitte entschuldigen Sie die längere Bearbeitungsdauer.

Bereits vor der Einführung unserer glutenfreien Produkte haben wir Produkttests durch ein unabhängiges akkreditiertes Labor durchführen lassen, um sicherzustellen, dass diese den strengen Anforderungen glutenfreier Nahrungsmittel entsprechen.

Das beauftragte Labor bestätigte uns anhand der ermittelten Werte der Produktuntersuchungen, dass die glutenfreien Nahrungsmittel, entsprechend der Bestimmung der Verordnung (EG) 41/2009 zur Zusammensetzung und Kennzeichnung von Lebensmittel, für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit geeignet sind. Darüber hinaus haben wir ein weiteres unabhängiges und akkreditiertes Prüflabor beauftragt, wöchentliche, unangemeldete Probeuntersuchungen in stichprobenartig ausgewählten Restaurants durchzuführen.

Dabei werden sowohl glutenfreie Burger, die verwendeten Toaster als auch Buns (Brotlaibchen) ohne weitere Zutaten auf die Menge an Gliadin untersucht. Seit der Einführung glutenfreier Produkte und damit auch seit der Einführung dieser wöchentlichen Untersuchungen zeigten alle Prüfergebnisse, dass sowohl unsere Produktionsprozesse als unsere angebotenen glutenfreien Produkte den strengen Anforderungen glutenfreier Nahrungsmitteln entsprechen – 100% Geschmack, 100% glutenfrei.

Wir haben Ihnen im Anhang unseren Prüfbericht gesendet und hoffen Ihnen mit dieser Auskunft geholfen zu haben. Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen,

(Name von mir gelöscht, wg. Datenschutz)

Ihr McDonald’s Österreich Kundenservice“

McDonald’s versichert somit die korrekte glutenfreie Zubereitung

McDonald’s Österreich versichert somit die glutenfreie Zubereitung der Burgerbrötchen.

Da Fehler allerdings menschlich sind und sich nicht jeder Mitarbeiter der Kontaminationsthematik bewusst ist und natürlich die oben genannten Analysen nur stichprobenartig durchgeführt werden, ist es unbedingt notwendig vor der Bestellung die Situation vor Ort abzuklären.

Um das Kontaminationsrisiko möglichst gering zu halten, empfehle ich zusätzlich folgende Tipps:

  • Nicht am Automaten bestellen! Lieber an der Theke bestellen und erwähnen, dass du Zöliakie hast und wie wichtig es ist auf Kontamination zu achten. Oft habe ich es schon erlebt, dass ein einfaches, freundliches Nachfragen gleich bewirkt, dass nochmals alles gereinigt wird, oder der Burger separat getoastet wird. Funktioniert am ehestens, wenn wenig los ist.
  • Da die Kontaminationsgefahr beim Toasten der Brötchen am höchsten ist, kannst du auch ein ungetoastetes Brötchen bestellen. Habe ich selbst noch nicht gemacht. Das Brötchen schmeckt dann angeblich nicht mehr ganz so gut.
Glutenfreier Burger McDonald's Österreich

So schaut der glutenfreie Cheesburger aus.

Folgende Burger werden bei McDonald’s Österreich momentan glutenfrei angeboten:

  • Hamburger
  • Hamburger Royal Käse
  • Cheeseburger
  • Double Cheesburger
  • Royal TS
  • Big’N’Tasty
  • McF1rst Beef

Der Aufpreis für die glutenfreien Burgerbrötchen beträgt 1 Euro. (Stand 07/2018)

Im McCafé gibt es übrigens auch glutenfreie Torten. Die glutenfreie Pfirsichschnitte ist mein persönlicher Favorit. Jedes Kuchenstück ist mit Plastikfolie umwickelt. Das ist zwar wieder viel (unnötiges?) Plastik, um eine Kontamination zu vermeiden allerdings sehr positiv.

Wie immer, ist beim Auswärts Essen gehen das Thema Kontamination eine ganz persönliche Entscheidung. Wie sind deine Erfahrungen bei McDonald’s Österreich? Isst du die glutenfreien Burger?

<p
Loading ... Loading ...

 


Aufgepasst: In meinen Blogartikeln gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter. Mein Blog  ersetzt nicht die qualifizierte Beratung und Behandlung durch einen Arzt! Von mir getestete Restaurants, Cafés und Hotels können jederzeit die Art der Zubereitung und die verwendeten Zutaten ändern. Wie immer gilt für uns Zölis: Nachfragen, nachfragen, nachfragen! Ich freue mich über Anmerkungen, Tipps & Feedback!


Folgst du mir schon auf Instagram und Pinterest?

Jenni

Mit glutenreise.at möchte ich dir Tipps für das Leben mit Zöliakie geben und dir Mut machen, auch als Zöli das Leben so richtig zu genießen. Meine Liebe zu Wien ist hier genauso Thema, wie glutenfreie Ausflüge in und rum um Österreich.
Jenni
vorheriger Post
Glutenfreie Bagels gibt es ja auch in Wien!
nächster Post
Ein Asiate mit glutenfreien Speisen, der sich auch mit Kontamination auskennt?

6 Kommentare

  • September 29, 2018 at 8:17 pm
    Kirill A. Korinsky

    Hey,

    I’ve read your article over google-translate and I feel that I may miss something, but I’d like to share my opinion about macdonald’s gluten-free.

    How they said they are gluten-free in terms of (EC) No 41/2009 of 20 January 2009. This regulation has a few issues:
    – it is outdated for about 2 years (details here: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=celex:32009R0041 )
    – it is allow to put gluten-free to anything that doesn’t contain gluten-contains cerals.

    So, base on their response it isn’t gluten-free food in terms of cross-contamination and how they describe the process of cooking it is exaclety the cross-contamination.

    🙁

    REPLY
    • Oktober 1, 2018 at 1:44 pm
      Jenni

      Hi Kirill!
      McDonald’s Austria do their own sample tests of the gluten free burgers. Alle these tests seem to have a <20 ppm result. Therefore it is considered gluten free. However as they can't test every single branch I would recommend quizzing the employees before ordering a gluten free burger. There is definitely a risk for cross contamination.

      REPLY
  • Oktober 2, 2018 at 8:28 pm
    Kirill

    Jenni,

    I’ve checked McDonald’s Austria web-site and hasn’t find anything about Gluten: Glutenhaltige Getreide (d.h. Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut oder deren Hybridstämme) und daraus gewonnene Erzeugnisse.

    Source: https://www.mcdonalds.at/produkte/cheeseburger-glutenfrei

    So, for me it looks like they mean that glutenfree is something without gluten contains cereals and they ignores cross-contamination at all.

    Have you got another proof that they make tests?

    Morware they pointed at their email that they uses Regulation (EU) No 41/2009 instead of Regulation (EU) No 609/2013 that introduced 20 ppm and cross-contamination when the first one just describe glute-free as something that doesn’t contain gluten contained cerals 😉

    REPLY
    • Oktober 3, 2018 at 4:00 am
      Jenni

      Hi again,

      yes. As stated in the response of McDonald’s, they have sent me one of their testing analytics protocols for review. In the report it says that they do this sample test regularly on the toasted bun, ready-to-eat bun and toaster. I’m sure they will send you this report as well. Just send them a request here: https://www.mcdonalds.at/kontakt. Hope this helps. Jenni

      REPLY
  • April 3, 2019 at 6:59 am
    Gerald

    Ist zwar aus dem letzten Jahr der Artikel, aber ich habe da auch meine Zweifel. Hier muss dringend etwas geändert werden.
    Im Grunde kann man McDonalds ja deswegen anzeigen oder?

    REPLY
    • April 3, 2019 at 9:14 am
      Jenni

      Hallo Gerald,

      Ich frage immer vor dem bestellen nach. Im Gespräch merke ich dann meist sehr schnell, ob sich die Mitarbeiter auskennen oder nicht. Im Zweifel verzichte ich dann.
      Liebe Grüße, Jenni

      REPLY

Antworten