15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.glutenreise.at 250 true

Glutenfrei in Zadar, Kroatien – geht das?

„Schatz, wir werden wohl einen Rucksack voll Lebensmittel mitnehmen und jeden Tag selber kochen“, so hab ich meinen Freund vor der Reise nach Zadar in Kroatien „vorgewarnt“. Tagelang hab ich nach glutenfreien Restaurants gesucht und einfach nichts gefunden! Und auch in diversen Erfahrungsberichten bekam ich immer wieder zu lesen, wie schwierig es für uns Zölis in Kroatien ist.

glutenfrei zadar kroatien

Getreu nach dem Zöli Motto: Nachfragen, Nachfragen, Nachfragen

..hab ich mich bei der Kroatischen Zöliakie Vereinigung erkundet – die wissen es schließlich am besten. Oder? Die Antwort kam postwendend und zwar in Form einer Erklärung, dass es Touristen tatsächlich schwer haben in Kroatien. Warum denn nur?

  • Es gibt weniger Zöliakie Betroffene in Kroatien, als im europäischen Vergleich. Dadurch ist die Nachfrage gering.
  • Die wenigen, die in Kroatien von Zöliakie betroffen sind, bekommen von ihrer Krankenkasse jedes Monat ein Paket mit glutenfreien Lebensmitteln zugeschickt. Toll, oder? Als Folge davon gibt es allerdings weniger Angebot in den Supermärkten.
  • Die Kaufkraft ist in Kroatien niedriger als in anderen Ländern und glutenfreie Produkte sind meist deutlich teurer. Durch die geringere Nachfrage gibt es wiederum weniger Angebot.
  • Zusätzlich gibt es kaum kroatische glutenfreie Marken oder Produkte.

Eine Handvoll glutenfreie Restaurants wurden mir zwar geschickt, keines davon in Zadar. Suchst du Tipps für Zagreb? Schreib mir, dann leite ich dir die E-Mail mit Restaurants & Hotels weiter.

Nach dieser E-Mail der „Hrvatskog društva za celijakiju“ hab ich also den Rucksack vollgefüllt mit allem was Zöli für 5 Tage Kroatien zum Überleben braucht und auch etwas mehr.

Gibt es wirklich keine glutenfreien Lebensmittel in Zadar oder ganz Kroatien?

Angekommen in Zadar starten wir gleich eine Erkundungstour durch die historische Hafenstadt. Jahrhundertealte Gebäude und die imposante Stadtmauer erinnern noch an die ehemalige römische Festungsstadt. Die vielen Cafés, Bars und Restaurants verleihen der Stadt ein lebhaftes Flair. Wir beobachten das bunte Treiben an Touristen und Einheimischen und lassen uns dann ebenfalls durch die Stadt treiben.

Die Domkirche der Heiligen Anastasia aus dem 13. Jahrhundert ist schön anzusehen. Als größte und eine der prunkvollsten Kirche Dalmatiens zieht sie viele Touristen an. Wir erklimmen den etwa 60 Meter hohen Glockenturm und genießen die Aussicht auf Zadar, das Meer und auf viele große und kleine Schiffe. Wo die wohl alle hinfahren? Die Sicht ist traumhaft. Und so stehen wir eine ganze Weile oben am Glockenturm und genießen einfach das schöne Gefühl auf Reisen zu sein.

Ein weiteres Highlight in Zadar ist die Meeresorgel. In den Stufen der Uferpromenade sind unterschiedlich lange Röhren eingebaut. Durch die Wellenbewegung fließt Wasser in die Röhre und es werden Klänge erzeugt. Wir schlendern die Promenade entlang und lauschen den sanften Tönen der Meeresorgel, die unter uns spielt. Sehr cool! Noch eine Besonderheit an der Promenade ist der „Gruß an die Sonne“. Die runde Fläche beginnt nach Sonnenuntergang in den wildesten Farben zu leuchten und bietet ein tolles Farbspektakel.

Langsam knurrt der Magen…

So langsam bekommen wir Hunger. Und neugierig bin ich auch. Gibt es wirklich gar keine glutenfreien Lebensmittel in Zadar oder ganz Kroatien?

Der erste Supermarkt, den wir entdecken ist der Konzum market.

„Wo ist denn nur das glutenfreie Regal?“ „Gibt es wirklich gar nichts?“

Ich stöbere eine Weile durch die Regale und finde: Nichts. Bis ein kleiner orange-blauer Aufsteller mit der Aufschrift „bez glutena bez problema“ meine Aufmerksamkeit erregt. Glutenfreies Brot und glutenfreie Muffins! Ich freue mich! Wie ich später recherchiere bietet das kroatische Familienunternehmen „Moje malo zlato“ (dt. „mein kleiner Schatz“) glutenfreie und laktosefreie Produkte in ganz Kroatien an.

Einen Muffin hab ich gleich probiert und für äußerst gut befunden. So gut, dass ich gleich einen zweiten auch noch probiert hab. 🙂 Interessant ist auch, dass auf den drei Brotsorten und den Muffins der Glutengehalt in parts per million angegeben ist.  Der Muffin hat weniger als 4ppm, die Körner- und Vitalbrote haben weniger als 5ppm und das glutenfreie Weißbrot liegt ebenfalls deutlich unter der seit 2008 vorgeschriebenen 20ppm mit weniger als 11ppm.

Direkt vor der Kassa gab es dann tatsächlich auch noch ein Regal mit glutenfreien Lebensmitteln. Die Auswahl war klein, jedoch ausreichend. Zwei Sorten Pasta, Cornflakes, zwei Müslis, ein Brotmehl und Knabbereien von Schär. Für ein paar Tage Urlaub reicht das vollkommen. Und es gibt ja auch noch andere Shops und Supermärkte. Und zwar:

  • DM hat auch in Kroatien eine tolle Auswahl an glutenfreien Cornflakes, Müslis und Knabbereien.
  • Der große Spar in Zadar bietet, wie in Österreich, die wunderbaren free from Produkte an.
  • Müller hat glutenfreie Barilla Nudeln, 3 Pauly Kekse und Tortenmischungen.
  • Das Reformhaus BIO Svijet hat eine Menge deutsche und teilweise für mich ganz neue glutenfreie Produkte. Dort habe ich eine ganze Weile gestöbert und zum ersten Mal glutenfreie Tagliatelle entdeckt und auch noch glutenfreies Eis.

Ich war mehr als überrascht. Mit so viel Auswahl in den einzelnen Supermärkten hab ich nicht gerechnet. Warum haben mir nur so viele Zölis von einer Reise nach Kroatien abgeraten? Nicht nur das Angebot an glutenfreien Lebensmitteln hat mich gefreut, sondern auch die wunderschöne Altstadt von Zadar.

Und dann haben wir auch noch ein glutenfreies Restaurant entdeckt. Im Restaurant Spajza gibt es eine eigene glutenfreie Speisekarte und auch auf Kontamination wird geachtet.

Aber auch das einfache Abendessen auf dem Balkon unserer Unterkunft war schön. Mir macht kochen ja auch auf Reisen Spaß und Selbstgekochtes esse ich sowieso immer am liebsten.

Glutenfrei in Zadar – ja das geht!

Die wichtigsten Zöli-Infos hab ich dir hier noch zusammengefasst.

Glutenfreie Restaurants in Zadar


Abgesehen vom Spajza gibt es noch eine Handvoll anderer Restaurants, die mir empfohlen wurden.

  • Restaurant Spajza – Ul. Špire Brusine 9, Zadar
    Eigene glutenfreie Speisekarte.
  • Mamma Mia – Put Dikla 54, Zadar
    Kein dezidiertes glutenfreies Restaurant. Das Restaurant soll sich sehr gut auskennen und viele von Natur aus glutenfreien Speisen anbieten.
  • Restaurant pet punara – Stratico 1, Zadar
    Vom Restaurant pet punara habe ich ebenfalls viele gute Erfahrungen gehört.
  • Pizzeria Pizzara – Katarine Zrinske 1, Zadar
    Die Pizzeria Pizzara bietet glutenfreie Pizzen an. Die Erfahrungen mit dem Restaurant sind sehr unterschiedlich. Wie sehr tatsächlich auf Kontamination geachtet wird ist nicht immer leicht zu klären.
  • Hotel Diadora* – Petrčane/Zadar
    Das Falkensteiner Family Hotel Diadora in Zadar bietet nach Voranmeldung glutenfreie Speisen im hoteleigenen Restaurant an. Auf Nachfrage ist das Hotelrestaurant bei entsprechender Verfügbarkeit auch für Nicht-Hotel Gäste – gegen einen Aufpreis – zugänglich. Zu unserer Zeit war das Hotel leider vollkommen ausgebucht, weswegen wir keinen freien Tisch oder ein Zimmer bekommen haben.

Viele kroatische Nationalgerichte sind zudem von Natur aus glutenfrei. Nachfragen lohnt sich.

Glutenfreie Supermärkte in Zadar


  • Bio Svijet – Ante Starčevića bb, Zadar
    Reformhaus mit umfangreichem Sortiment an glutenfreien Lebensmitteln. Viele Produkte sind aus Deutschland und daher mit deutscher Beschriftung. Da können wir Zölis gleich einfacher die Zutatenliste checken.
  • Interspar – Bleiburških žrtava 18, Ulica akcije Maslenica 1, A.Starčevića 3, Polačišće 4, Zadar
    Die tollen free from Produkte gibt es auch in Kroatien!
  • Konzum – Obala kneza Branimira, Ul. Dalmatinskog Sabora 8, Polačišće ul. 2, Ante Starčevića bb, Jadranska cesta 42, Put Pudarice 34, Frane Petrića 10, Zadar
    Kroatische und Italienische glutenfreie Marken finden sich bei Konzum. Die Auswahl ist klein, aber für ein paar Tage ausreichend.
  • DM – Široka ul. 14C, Polačišće ul. 2, Trg Bleiburških žrtava 18, Ul. Akcije Maslenica, Zadar
    Bei DM gibt es in Kroatien hauptsächlich Cornflakes, Müslis und Knabbereien.
  • Müller – City Galleria, Put Murvice 1, Ul. Stjepana Radića 5, Ul. Akcije Maslenica 1, Zadar
    Pasta, Kekse und Tortenmischungen.

Lidl und Kaufland gibt es ebenfalls in Zadar mit wechselndem glutenfreien Angebot.

Zöliakie, Weizen und Co auf Kroatisch


  • bez glutena / ne sadrži gluten– glutenfrei
  • bez pšenice – ohne weizen
  • bez brašna – ohne Mehl
  • pšenica = Weizen
  • brašno = Mehl
  • škrob = Stärke
  • ječam = Gerste
  • hvala = danke
  • molim = bitte
  • Ja imam celijakiju = Ich bin Zöliakie Betroffene
  • Što mi možete preporučiti bez gluten? = Können Sie mir etwas Glutenfreies empfehlen?

Auf der Seite CeliacTravel gibt es auch für Kroatien die Gluten Free Restaurant Card.

Weitere Informationen für eine glutenfreie Reise nach Zadar


Vorsicht: In Kroatien sind Croutons auf vielen Gerichten als „Topping“ beliebt. Bevor du ein Gericht bestellst, weise extra darauf hin keine Brotstücke bzw. Croutons zu bekommen. Auf der Seite der kroatischen Zöliakievereinigung gibt es ein paar wenige Infos auf Englisch. Praktisch ist die Liste an von Natur aus glutenfreien kroatischen Gerichten. Auf Kontamination ist natürlich da noch extra zu achten.

Die 5 Tage in Zadar sind viel zu schnell vergangen. Auch wenn es in Kroatien weniger Angebot für uns Zölis gibt, war es eine wunderschöne Reise. Gekocht haben wir hauptsächlich einfach selbst in unserem Airbnb*. Das ist mir sowieso am liebsten. Zadar und Kroatien sind wunderbar. Die wunderschöne Altstadt, der gemütliche Hafen, die berühmte Meeresorgel und die entspannte Atmosphäre haben mich ganz verzaubert.

Glutenfrei in Zadar, Jenni am Meer

 

 


Aufgepasst: In meinen Blogartikeln gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter. Mein Blog  ersetzt nicht die qualifizierte Beratung und Behandlung durch einen Arzt! Von mir getestete Restaurants, Cafés und Hotels können jederzeit die Art der Zubereitung und die verwendeten Zutaten ändern. Ich freue mich über Anmerkungen, Tipps & Feedback! Wie immer gilt für uns Zölis: Nachfragen, nachfragen, nachfragen!


Folgst du mir schon auf Instagram und Pinterest?

Jenni

Jenni

Reisebloggerin mit Zöliakie.
Ob fremde Länder, neue Kulturen oder der Nachbarort - es gibt immer etwas zu entdecken. Das Reisen mit Zöliakie ist manchmal eine Herausforderung - mit der richtigen Vorbereitung und persönlichen Einstellung klappt das allerdings wunderbar.
Mein Motto: glutenfrei. entdecken. genießen.
Jenni
Kategorie:Europa, Kroatien, Reisen
vorheriger Post
Was ist Zöliakie und ist ein Brösel wirklich so schlimm?
nächster Post
[#PRSample] Die neuen glutenfreien Produkte von SPAR free from im Test

2 Kommentare

  • Juli 3, 2018 at 9:42 pm
    Andrea-Wi

    Hallo Jenni,

    danke für die tollen Tipps!! Wir fahren dieses Jahr auch nach Kroatien und überlegen noch ob Zadar oder Dubrovnik. Mein Mann ist bei uns der Zöli, ich lese hier immer mit um ihn dann mit neuen Urlaubszielen zu überraschen. Hast du noch Tipps für Dubrovnik?

    REPLY
    • Juli 8, 2018 at 1:29 pm
      Jenni

      Hallo Andrea,

      gerne 🙂 In Dubrovnik war ich noch nicht. Das steht eventuell nächsten Sommer am Plan, dann berichte ich natürlich wieder darüber. Zadar kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. Viele kroatische Nationalgerichte sind außerdem von Natur aus glutenfrei. Am besten du nimmst dir die kroatische Glutenfree Restaurant Karte mit und klärst die Kontamination ab, dann klappt das sicher. Ich wünsch dir einen wunderschönen Urlaub in Kroatien!
      Liebe Grüße, Jenni

      REPLY

Antworten