15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.glutenreise.at 250 true

5 glutenfreie Restaurants in Neapel, die garantiert für ein Zöli-Glücksgefühl sorgen – auch bei Regen!

Endlich! Die nächste Reise steht an. Wir sind für den Flug eingecheckt, die Anreise zum Airbnb ist geklärt, der Rucksack gepackt, die passenden Restaurants notiert und genügend glutenfreie Snacks sind auch mit dabei. Und dann ein Blick auf die Wetter-App: Regen, Regen, Regen. Für fünf ganze Tage. Oje.

glutenfrei neapel italien

Und obwohl wir jeden Tag brav unsere glutenfreien Pizzen bis auf den letzten leckeren Krümel aufgegessen haben, begleitete uns das launische Wetter bis zum Abflug. Wir haben dennoch das Beste aus der regnerischen Reise gemacht. Neapel ist nämlich ein wahres Paradies für uns Zölis.

Glutenfrei in Neapel – jeden Tag Pizza?

Das merken wir bereits bei der Ankunft am Flughafen. Im ersten kleinen „Crai“ Supermarkt beim Ausgang begeistert mich schon das glutenfreie Regal. Schnell sind ein paar Leckereien gekauft und wir sitzen im Taxi Richtung Innenstadt.

In Windeseile sind wir bei unserem traumhaften Airbnb und werden herzlich von unserem Gastgeber begrüßt. Wir haben noch Lust die Stadt zu entdecken, deswegen geht es gleich weiter.

Neapel Küste

Trotz Regen erkunden wir die Stadt….

Hotel Excelsior

…und schlendern die Promenade entlang.

Glutenfreie Restaurants in Neapel


Neapel ist die Hauptstadt der Pizza. Das Ziel der Reise war es deswegen die beste glutenfreie Pizza in Neapel zu finden und so testeten wir uns in den fünfTagen durch so einige Pizzerien. 🙂

Alle von mir besuchten Restaurants sind von der Associazione Italiana Celiachi (AiC), der italienischen Zöliakie Vereinigung zertifiziert. Zertifiziert werden nur Restaurants, die mindestens einmal im Jahr von der AiC geschult und geprüft werden. Wie immer gilt es, trotzdem genau nachzufragen. Zur besseren Übersicht habe ich wieder eine Karte mit allen mir besuchten glutenfreien Restaurants, Pizzerien und Bäckereien erstellt. Wie du ganz einfach von der AiC zertifiziert glutenfreien Lokale in ganz Italien findest erkläre ich in diesem Blogpost.

1. Zero Zero GranoVia Carlo de Cesare 40, 80132 Napoli

Nur wenige Gehminuten von unserer Unterkunft befindet sich das kleine Restaurant zum Wohlfühlen.

Neapel Gasse

Das Zero Zero Grano liegt in einer der engen Gassen Neapels. Das Restaurant ist 100% glutenfrei, von der italienischen Zöliakie Vereinigung zertifiziert und überzeugt mit wunderbarer italienischer Küche. Pizza gibt‘s hier keine, dafür Risotto, Pasta und viele Fleischgerichte. Für mich Vegetarierin wurde einfach ein Gericht nach meinen Wünschen angepasst.

Hausgemachtes Reis-Brot, frittiertes Gemüse und ein frittiertes Salatblatt waren der Anfang, ein Risotto in dunklem Bier-Sud der Hauptgang und als Dessert gab es Babá, eine neapolitanische Spezialität. Ein Babá ist eine Art runder Gugelhupf, der in Rum eingelegt wird. Lecker!

2. Restaurante Mammina – Via Partenope 15/18, 80121 Napoli

Pizza und Neapel gehören einfach zusammen. Ein eindeutiger Kandidat für die beste glutenfreie Pizza ist die Pizzeria Mammina. Meine Pizza Marinara mit Oregano und Knoblauch war traumhaft. Schau dir nur den Rand an! Der Teig ist super luftig und die Tomatensauce einfach nur köstlich. Die Pizza wird separat zubereitet und in einer Aluschale im Pizzaofen gebacken. Auch hier sehe ich auf der glutenfreien Speisekarte das Logo der italienischen Zöliakie Vereinigung. Das Restaurant ist direkt an der Promenade gelegen. Im Sommer ist es sicher wunderschön draußen vor dem Lokal direkt am Meer zu sitzen. Während wir unsere Pizza genießen und der Regen auf das Dach trommelt, überlegen wir schon wiederzukommen.

3. Pizzeria Vesi – Via San Biagio Dei Librai 115, 80138 Napoli | Via Vincenzo Bellini 23/24, 80135 Napoli | Piazzetta Miraglia, 38800 Napoli

Die Pizzeria Vesi gibt es gleich drei Mal in Neapel. Nach einer langen Sightseeing-Runde durch die Stadt besuchen wir die kleine Filiale in der Via Vincenzo Bellini.

Gerade einmal fünf Tische gibt es, drei davon sind besetzt. Die meisten nehmen ihre Pizza mit. Die Wände sind, wie oft in Neapel, mit wunderschönen Blumen-Fliesen verziert. Bei der Frage nach glutenfreier Pizza wurde ich zuerst verwundert angeschaut. Hier spricht niemand Englisch! Ich deute dann auf das, an der Tür klebende, Logo der italienischen Zöliakie Vereinigung und die Kellnerin lächelt und nickt. Auf der eigenen italienischen glutenfreien Speisekarte steht nochmal, dass sie sich mit Zöliakie auskennen.

Glutenfrei in Neapel Vesi

Meine glutenfreie Pizza Funghi – lecker!

Meine Italienischkenntnisse reichen leider nur für die Grundlagen „…senza glutine…“ „..Lo sono celiaca..“, aber es wird uns mit Händen und Gesten erklärt, dass die Pizza in einer kleinen Box gebacken wird um Kontamination zu vermeiden. Der Pizzabäcker samt Ofen ist nur durch eine Glaswand von unserem Tisch getrennt, so kann ich die glutenfreie und kontaminationsfreie Zubereitung genau beobachten und beruhigt die dünne Pizza genießen.

 

Am dritten Tag stand der Vesuv am Plan! Je höher wir dem Vulkan entgegen kommen, desto mehr verschwand auch endlich der Regen. Oben angekommen stehen wir am Kraterrand und staunen. Nicht weil wir in den beeindruckenden Krater sehen, sondern wir uns fragen wo denn plötzlich der ganze Nebel hergekommen ist.

Und wieder bin ich gedanklich bereits bei meiner zweiten Reise nach Neapel – und zwar im Sommer! Dennoch ist es ein tolles Gefühl so nah an einem aktiven Vulkan zu stehen und zwischen den Nebelwolken Neapel und das Meer von oben zu betrachten. Nach unserem Ausflug zum Vesuv stärken wir uns natürlich wieder mit Pizza. Wir sind schließlich in Neapel.:-) Mit dem Zug kommen wir von Ercolano beim Hauptbahnhof Napoli Centrale – Garibaldi an und spazieren nur wenige Minuten zur Pizzeria Lucignolo.

4. Lucignolo Bella Pizza – Piazza Nazionale 87, 80143 Napoli

 

Die Gegend ist, wie oft bei Bahnhöfen, nicht die schönste. Das Lokal hingegen ist modern, fancy und auch irgendwie hektisch. Die Pizzeria ist ebenfalls von der italienischen Zölikakie Vereinigung zertifiziert, eine eigene Speisekarte gibt es allerdings nicht. Margherita oder Marinara gibt es, auf Nachfrage, glutenfrei zur Auswahl. Für mich ist das in Ordnung und so bestelle ich eine Margherita.

Glutenfreie Pizza Neapel

Der Teig war mega lecker, dazu die frischen Tomaten..mhmm

Der glutenfreie Teig wird jeden Tag frisch gemacht und in einem separaten Raum gelagert und auch hier in einer eigenen Schale im Pizzaofen gebacken. Bei TripAdvisor wird bei der Pizzeria Lucignolo oft von der besten Pizza der Welt gesprochen. Die glutenfreie Variante war auf jeden Fall wirklich lecker. Der Teig ist schön locker und luftig, den Käse als Belag hätte ich da gar nicht mehr gebraucht.

5. Mascagni – Via Mascagni 42/48, Napoli

Die Pizzeria Mascagni hätte ein weiterer Kandidat für die beste glutenfreie Pizza werden können. „Hätte“ – leider nur. Es ist Sonntagmittag, wir kommen bei der Pizzeria an und sind nicht die Einzigen, die sonntags Essen gehen. Es warten bereits zwei Gruppen vor uns auf einen freien Tisch. Die seit 1970 bestehende Pizzeria ist beliebt! Mindestens eine Stunde hätten wir auf einen freien Tisch warten müssen. Da wir am Nachmittag unseren Flug nach Hause antreten, geht sich das leider nicht mehr aus. Schade! Denn auf diese Pizzeria hab ich mich echt gefreut.

Pizzeria Mascagni glutenfrei in Neapel

„Die glutenfreie Pizza wird in einem separaten Ofen gebacken“

Gelesen habe ich, dass es hier einen separaten Pizzaofen für die gf Pizza gibt, es nicht nur die beste glutenfreie Pizza Neapels oder gar Italiens sei, sondern auch die glutenfreie hausgemachte Pasta, Gnocchi und Backwaren phänomenal sind. Testen konnte ich das nun leider nicht. Für den nächsten Neapel Besuch ist die Pizzeria auf jeden Fall vorgemerkt und dann reservieren wir auch rechtzeitig. Wenn du in Neapel bist, schau doch bei der Pizzeria Mascagni vorbei und berichte ob die Gerüchte um die beste glutenfreie Pizza berechtig sind!

Glutenfreie Bäckereien in Neapel


Siani Senza Glutine – Via D. Fontana 47, Napoli

Muffins, Kekse, Kuchen und Torten soweit das Auge reicht. Im ersten Moment weiß ich gar nicht wo ich zuerst hinschauen soll.

Eine ganze Bäckerei voll mit 100% glutenfreien Leckerbissen. Ich fühle mich wie ein Kind an Weihnachten und kann mich gar nicht entscheiden. Neapel ist bekannt für seine süßen Backwaren. An jeder Ecke bietet eine Pasticceria Babá, Cannoli und Miniküchlein an. Die Bäckerei Siani Senza Glutine ermöglicht es auch uns Zölis das süße Italien zu erleben – zertifiziert von der Zöliakie Vereinigung. Ein schönes Gefühl! Und so entscheide ich mich für eine kleine und feine Auswahl zum Mitnehmen. Die Bäckerei ist etwas abgelegen, den Umweg allerdings absolut wert! Wir sind zuerst mit der Funicolare (eine Art Berg-Seilbahn) bis zur Stazione Napoli Montesanto und dann mit der U-Bahn weiter bis zur Station Montedonzelli. Von dort sind es noch etwa 20 Minuten zu Fuß.

Glutenfreie Bäckerei in Neapel

Wo soll ich da nur anfangen?

Hotels mit glutenfreien Frühstück in Neapel


Wir haben wieder in einem AirBnb* mit eigener Küche übernachtet. Für mich fühlt sich das momentan einfach am einfachsten an, wenn ich weiß, dass ich jederzeit selbst kochen kann. In Neapel gibt es, wie in ganz Italien, eine tolle Auswahl an glutenfreien Lebensmitteln wodurch das selber kochen gleich noch viel mehr Spaß macht.  Die Italienische Zöliakie Vereinigung empfiehlt das Holiday Inn Naples* und das Bed & Breakfast La Suite dei Catalani. Hast du persönliche Erfahrungen mit Hotels in Neapel? Schreib mir hier oder hinterlasse einen Kommentar unter dem Beitrag.

Supermärkte mit glutenfreien Lebensmitteln in Neapel


Ähnlich zu den Restaurants gibt es auch in fast jedem Supermarkt glutenfreie Lebensmittel. In der Innenstadt gibt es einige kleine Supermärkte mit einem guten Angebot. Besonders toll fand ich die Auswahl bei Superò, Crai und Carrefour.

Bei Carrefour gibt es zwar ein kleines Regal für glutenfreie Produkte, die meisten Lebensmittel sind allerdings bei den normalen Sachen zu finden. Mir ist es persönlich lieber, wenn alles gesammelt ist, dafür gibt’s bei Carrefour gefühlt mehr Auswahl als bei den anderen Supermärkten.

Glutenfreie Lebensmittel in Neapel – meine Highlights

  • Senza Glutine Tortina
    Die Mini-Törtchen von Mulina Bianco kenne ich schon von Slowenien. Die sind so lecker, da könnte glatt ich die ganze Packung auf einmal essen.
  • ZeroGrano Schokoschnitten
    Die Auswahl an glutenfreien Schnitten ist in Österreich ja recht überschaubar, so wirklich gut schmecken mir die auch alle nicht. Umso mehr hab‘ ich mich über die Schnitten von Galbusera gefreut – die schmecken richtig nach Kakao und Schokolade.
Glutenfreie Lebensmittel Neapel

Meine glutenfreien Souvenirs.

Zöliakie, Weizen und Co auf Italienisch


  • Senza glutine = glutenfrei
  • Lo sono celiaca = Ich bin ein Zöli
  • Grano = Weizen
  • Orzo = Gerste
  • Segale = Roggen
  • Avena = Hafer

Auf der Seite CeliacTravel gibt es auch für Italien die Gluten Free Restaurant Card.

Weitere Informationen für eine glutenfreie Reise nach Neapel


Viele nützliche Informationen gibt es von der Italienischen Zöliakie Vereinigung (AiC). Besonders toll ist die von der AiC bereitgestellte Karte mit allen zertifizierten glutenfreien Restaurants, Pizzerien, Bäckereien, und Hotels! Einfach bei Provice und City „Napoli“ eingeben und schon werden alle glutenfreien Treffer in einer Liste und in der Karte angezeigt. Die Seite funktioniert auch mobil, wenn auch etwas mühsam mit dem ewigen Scrollen auf der Karte. Einfacher ist es die App der AiC zu verwenden. Eine weitere Liste mit glutenfreien Restaurants findest du bei Ristoranti per celiaci. Und auch die gratis iOS App „Mangiare Senza Glutine“ zeigt viele Restaurants in Neapel an. Ich habe mich jedoch an die von der AiC empfohlenen Restaurants gehalten, denn auch in Neapel gibt es inzwischen an jeder Ecke „glutenfreie“ Werbeversprechen. Wie du ganz einfach von der AiC zertifiziert glutenfreien Lokale in ganz Italien findest erkläre ich in diesem Blogpost.

 

Glutenfrei in Neapel ist wunderbar! Trotz Regen, Regen und Nebel war es eine tolle Reise in den Süden Italiens. Auch wenn es wunderbare glutenfreie Pizzerien in Wien gibt, so leckere gf Pizza wie in Neapel habe ich schon lange nicht mehr gegessen. Es ist einfach ein schönes Gefühl Essen zu gehen, das  Logo der Italienischen Zöliakie Vereinigung zu sehen und zu merken, dass sich das Personal auskennt und wir Zölis ernst genommen werden.

 

Glutenfrei in Neapel

 


Aufgepasst: In meinen Blogartikeln gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter. Mein Blog  ersetzt nicht die qualifizierte Beratung und Behandlung durch einen Arzt! Von mir getestete Restaurants, Cafés und Hotels können jederzeit die Art der Zubereitung und die verwendeten Zutaten ändern. Ich freue mich über Anmerkungen, Tipps & Feedback! Wie immer gilt für uns Zölis: Nachfragen, nachfragen, nachfragen!


Folgst du mir schon auf Instagram und Pinterest?

Jenni

Jenni

Reisebloggerin mit Zöliakie.
Ob fremde Länder, neue Kulturen oder der Nachbarort - es gibt immer etwas zu entdecken. Das Reisen mit Zöliakie ist manchmal eine Herausforderung - mit der richtigen Vorbereitung und persönlichen Einstellung klappt das allerdings wunderbar.
Mein Motto: glutenfrei. entdecken. genießen.
Jenni
vorheriger Post
Das Schöne ist oft so nah & lecker – ein glutenfreier Ausflug zum Illmitzer am Neusiedler See
nächster Post
Ein Restaurantbesuch mit Zöliakie – geht das?

2 Kommentare

  • September 22, 2018 at 9:38 am
    Julia

    Oh. Ein sehr guter Beitrag und ich danke dir besonders für den Hinweis mit der ACI. Im Oktober kommt meine Schwester mich hier in Apulien besuchen und sie hat eine Laktose- und Glutenunverträglichkeit. Da mich das nicht betrifft, kenne ich da keine Anlaufstellen, kann dank dir nun aber ein paar Restaurants heraussuchen, in denen auch sie problemlos essen kann. LG aus Apulien, Julia

    REPLY
  • September 23, 2018 at 3:31 pm
    Marie Mewes

    Hallo Jenni,

    ich bin gerade ganz happy, auf deinen Blog gestoßen zu sein! Ich habe zwar keine Zöliakie, aber bei Glutenverzehr jedes Mal Bauchschmerzen (Glutensensibilität, wie man so schön sagt). Seitdem ich das festgestellt habe, vermeide ich Gluten natürlich, wo es nur geht. Ich habe allerdings immer gedacht, dass das in Italien sicher nahezu unmöglich sein würde.
    Aber siehe da: Dank deinem Artikel würde ich bei einem Besuch in Neapel wirklich bestens glutenfrei unterwegs sein können.
    Vielen Dank für deine tollen Beiträge!

    Liebe Grüße,
    Marie

    REPLY

Antworten