15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.glutenreise.at 250

[Gastbeitrag] Dublin: Vier glutenfreie Tage in einem wahren Zöli-Paradies​

Schon seit ein paar Jahren haben wir mit dem Gedanken geliebäugelt, Dublin – am Besten am St. Patricksday – zu entdecken. Jedes Jahr, wenn dann der 17. März anstand – haben wir beschlossen, im nächsten Jahr aber wirklich in Dublin den St. Patricksday zu feiern. Daraus wurde bis heute nichts. 😉

glutenfrei dublin
Transparenzhinweis:

Die Reise wurde selbst bezahlt.
[Dieser Artikel enthält möglicherweise Werbelinks und/oder werbende Inhalte.]

Gastbeitrag:

Das ist ein Gastbeitrag von Verena. Sie hat ebenfalls Zöliakie und teilt ihre Erfahrungen von Dublin mit uns. Vielen Dank dafür!

glutenfrei reisen pfleil

Ganz spontan entscheiden wir uns für eine Reise nach Dublin

Durch den Beginn eines neuen Lebensabschnittes, haben wir heuer im Mai beschlossen, noch schnell vorher ein Hotel und einen Flug zu buchen und eingestimmt mit Songs von „Flogging Molly“ und „Dropkick Murphy’s“ saßen wir eine Woche später im Flugzeug Richtung Dublin.

Trotz dieser spontanen Reiseplanung war es definitiv eine der erholsamsten und vor allem sichersten Reisen seit meiner Zöliakie-Diagnose im Oktober 2017. Wie es euch bekannt ist, bedarf es für gewöhnlich einer gewisse Vorbereitungsphase als Zöli.

Wenn ich an Irland denke, fallen mir als erstes die Pub-Crawls durch viele Irish Pubs mit deftiger, frittierter Kost ein und gleich als nächstes das weltbekannte Guinness Bier – also definitiv nicht Zöli-geeignet.

Erst durch meine kurze Recherche in verschiedensten Gruppen, Blogs und Pinterest-Beiträgen fand ich heraus, dass viele Iren genetisch bedingt Zöliakie-Betroffen sind und es fast als Volkskrankheit eingestuft wird.

Dublin

Tipps von Zölis für Zölis

Was mich wieder einmal besonders fasziniert hat, war der Zusammenhalt und das Engagement in unserer Zöli-Community. Mit einer betroffenen Dublinerin „Debbie“, die ich durch Instagram kennengelernt habe, tauschte ich die E-Mail-Adresse aus und sie gab mir viele, viele hilfreiche Tipps und zölisichere Restaurant-Empfehlungen 

Da sie weder Bier noch Cider trinkt, startete sie sogar auf Instagram für mich eine Umfrage, in welchen Pubs man glutenfreies Bier bekommt. Mit all diesen Tipps und Adressen konnte also nichts mehr schief gehen.

Dublin Gasse

Hallo Dublin!

Bei der Ankunft in unserem Hotel, welches direkt zentral in der Partymeile Temple Bar lag, hätten wir die Möglichkeit, ein Frühstück dazuzubuchen. Auf meine Frage und meine Bitte-an-den-Koch—Kärtchen hin, ob glutenfrei möglich wäre, bekam ich die Info der netten Empfangsdame am Check-In-Schalter, sie würde in der Küche nachfragen und uns im Zimmer anrufen.

Als Willkommensgeschenk bekamen wir noch ein kleines Vanilleeis mit und im Zimmer lag ein kleiner Schokoriegel für uns bereit, welche beide laut Zutatenliste glutenfrei wären.

Nach einer kurzen Mail an Debbie, ob ich sie essen dürfte, schrieb sie sofort: „Nicht essen, greif zu Schokolade, die als glutenfrei gekennzeichnet ist!“ So durfte sich mein Freund über die doppelte Portion freuen. 🙂

Kurz darauf kam der Anruf der Empfangsdame, die mir sagte, dass sie zwar glutenfreies Brot hätten, allerdings denselben Toaster benutzen und sie mir abraten würde, zu frühstücken.

Dublin

Eins noch vorn hinweg: Wenn man lautes Party-Gegröhle und betrunkene Gesangs-Parolen nicht mag, sollte man eher nicht eine Unterkunft in der Temple Bar Area wählen. Aus diesem Grund lagen sogar Ohrenstöpsel an jeder Bettseite. Wir mochten das Flair jetzt schon.

1. The Beshoff Bros

Da ich Lust auf irische Fish & Chips hatte, machten wir uns mit leerem Magen auf den Weg zu The Beshoff Bros in der Dame Street. Unterwegs machten wir uns gleich mal einen Überblick über die Atmosphäre im Temple Bar-Viertel und waren begeistert.

Dublin Beshoff Bros

Die Menschen sind alle in Partylaune, niemand ist mürrisch und wildfremde Personen stimmen zu Gesangs-Chören mit an – es kommt fast einem Festival nahe! Im Laufe der folgenden Abenden haben wir übrigens aufgehört, die unzähligen Poltergruppen mitzuzählen.

Aber zurück zu The Beshoff Bros: Im Norden von Dublin gibt es noch eine zweite Filiale und beide bieten gluten- und weizenfreie Fish & Chips an. Sicherheitshalber klärte ich das Personal trotzdem über meine Zöliakie auf und reichte dem Kellner die Bitte-an-den-Koch, die ich vor der Reise auch mit dem Kontaminations-Risiko ausgestattet habe.

Dublin glutenfrei Beshoff Bros

Ich war begeistert, als sie mir erklärten, dass sie einen separaten Arbeitsplatz für glutenfreie Speisen und eine eigene Fritteuse haben. Mit einem braunen Icon „GF“ waren all jene Speisen gekennzeichnet, die als glutenfreie Option möglich waren.

Dublin Beshoff Bros

Viele Speisen (u.a. die Fish & Chips > leicht paniertes Kabeljaufilet aus dem Nordatlantik, serviert mit einem Stück Zitrone, Erbsenbrei, frisch geschnittenen Kartoffelchips und Sauce Tatar) waren mit dem MSC-Icon ausgestattet. Selbst ein glutenfreies Craft Beer im Koelsch Style hatten sie in der Speisekarte, welches für mich nicht fehlen durfte.

Als ich mich umschaute, war an jedem Tisch mindestens eine Person, die das glutenfreie Bier und ihre Speise mit einem kleinen „glutenfree“-Fähnchen steckte. Also könnte das tatsächlich stimmen, dass es fast als Volkskrankheit durchgeht.

Vom Pärchen nebenan hörte ich, wie sie ihm begeistert erzählte, dass sie hier keine Angst wegen einer Kontamination haben muss und sie mit ihm hier sogar Pommes teilen kann!

Verena Beshoffbros

Als ich dann hinein biss, war ich im 7. (Zöli-) Himmel. Ich war begeistert! Es war sooo lecker und selbst mein Freund meinte, er merkt gar keinen Unterschied. Fish & Chips und erstes, glutenfreies Bier: Check!

Kurzinfo:

The Beshoff Bros
www.beshoffbros.com

71 Dame Street, Dublin 2 &  75 Mespil Road, Dublin 4
Irland

2. Tesco, Mark & Spencer und SuperValu

Verhungern wird man nicht in Irland, soviel ist sicher! Ich war richtig euphorisch, als ich die große Auswahl an glutenfreien Produkten in verschiedensten Supermärkten gesehen hab.

Tesco glutenfrei
Die glutenfreie Auswahl bei Tesco.

Bei Tesco und SuperValu waren sehr viele Schär-Produkte dabei, die es hierzulande auch gibt, aber auch sehr viele irische und englische Marken sind dort vertreten (Brote, Müslis, Kuchen, Süssigkeiten, etc.).

Tesco glutenfrei Irland

Mark & Spencer bietet glutenfreie Produkte nur über die Eigenmarken an. Dort gibt es sogar abgepackte, fertige Sandwiches und Wraps im Kühlschrank für unterwegs zum Mitnehmen.

Marks and Spencer glutenfrei
Glutenfrei einkaufen bei Marks & Spencer

Beim Rückflug war dann gleich mal die Hälfte meines Koffers vollgepackt mit glutenfreien Produkten – es hätte übrigens vieeel mehr zum Einpacken gegeben.

glutenfreie tortilla fladen
honest bakery
honest bakery glutenfrei
glutenfrei dublin kuchen

Supermarkt-Filialen, in denen ich zugeschlagen habe:

  • Tesco Metro
    40-47 Fleet St, Temple Bar, Dublin, D02 NX25, Irland
  • Marks & Spencer  Grafton St
    15-20 Grafton Street, Grafton St, Dublin, D02 CV97, Irland
  • SuperValu Aston Quay – Byrne/Meehan’s
    14-18 Aston Quay, Temple Bar, Dublin 2, Irland

3. Industry und Industry Café

Wer mich kennt, weiß, wie sehr ich Einrichtungs- und Concept-Stores liebe.

Seit meiner Reise nach Tokio habe ich mir angewöhnt, in jeder weiteren Stadt ein Porzellan mitzunehmen. Deshalb war es für ­mich ein absolutes Muss, den „Industry Store“ zu entdecken. Mein Interior-Herz hat gleich mal höher geschlagen, als wir den Store betreten haben. Sehr viel skandinavisch angehauchte aber auch viele irische Einrichtungsgegenstände und Lampen! Zu einer richtig schönen Porzellan-Tasse und einem Vintage-Kuchenbesteck-Set habe ich mir ein Buch von der Schweizerin Nadia Damaso „Eat better not less – 100 healthy and satisfying recipes“ gekauft.

Denn auch das ist ein besonderer Faible von mir: Kochbücher mit ästhetischem Design und Layout und superschönen Fotos zu kaufen! Netter Nebeneffekt dabei: Es sind sehr viele, glutenfreie Rezepte darin enthalten. Gleich nebenan aber im selben Gebäude befindet sich das Industry Café mit gesunden vegetarischen und veganen Speisen.

Erst als wir wieder auf der Straße waren, fiel mir in der Auslage auf, dass es auch glutenfreie Speisen gegeben hätte. Inwieweit es zöligeeignet ist, kann ich deshalb leider nicht sagen.

Dublin Design

4. The Stage Door Cafe - für die guten Witze

Mein Freund der unbedingt einmal „Irish Coffee“ probieren wollte, hat uns zu einem Pub navigiert, welches den besten Irish Coffee hätte. Da ich einmal gelesen habe, dass Irish Whiskey glutenhaltig ist, bin ich deshalb lieber bei einem Café Latte geblieben und hab mich mit den Witzen und dem Charme amüsiert, die der Pub-Besitzer dem Pub verliehen hat. Deshalb auch als Zöli ein Tipp, weil der Pub-Besitzer einfach zu lustig ist und man ihn unbedingt kennen lernen muss:

Kurzinfo:

The Stage Door Cafe

11 Essex St E, Temple Bar, Dublin 2,
Irland

5. Bunsen

Alle Vegetarier weghören oder weglesen: Auch wenn die Menükarte in Form einer kleinen Visitenkarte eher mager erscheint, bei Bunsen gibt es richtig leckere, glutenfreie Burger – leider alle mit Fleisch.

bunsen glutenfrei
Bunsen - Das Burgerparadies

Man wählt nur zwischen Hamburger, Double Hamburger, Cheeseburger oder Double Cheesburger aus und kann die Toppings dazuwählen. Mit €0,50 wird ein Aufpreis für Glutenfree/Paleo-Options verrechnet.

Glutenfrei Dublin Bunsen

Die nette Kellnerin ist mit meiner Bitte an den Koch gleich in die Küche marschiert, und hat für mich abgeklärt, ob es zöligeeignet ist. Die Saucen KÖNNTEN kontaminiert sein, deshalb habe ich sicherheitshalber die Saucen einfach weggelassen und stattdessen Tomaten bekommen.

Bunsen Dublin glutenfrei

Auch diesen Tipp habe ich von der lieben Debbie bekommen und auch auf diversen Blogs gelesen und ich war froh, ihn ausprobiert zu haben, denn der Burger war wirklich der Hammer! Es gibt mehrere Filialen, wir waren in dieser:

Kurzinfo:

Bunsen Temple Bar
www.bunsen.ie

22 Essex St E, Temple Bar, Dublin, D02 NA09,
Irland

6. Guinness Store House

Gleich eines vorweg: Natürlich ist Guinness NICHT GLUTENFREI, dafür dürfen sich diejenigen, die nur eine Weizenunverträglichkeit haben freuen, denn Guinness wird aus Gerste, Hopfen, Hefe und Wasser gebraut.

Dublin glutenfrei

Aber, es ist das Highlight schlechthin in Dublin – deshalb konnten wir nicht widerstehen und mussten ins Guiness Store House.

Mit der Eintrittskarte erhält man einen Gutschein, den man in einem der drei Bars einlösen darf. Mein Freund durfte sich dadurch an 2 Gutscheinen erfreuen. Auf dem Weg zum letzten Stock lernt man immer wieder etwas über die Herstellung, die Geschichte, die Werbung und erlebt zahlreiche Attraktionen und Shows.

Ein Nichtzöli, der mehr trinken möchte oder einen Kaffee mit Guinness kosten möchte, kann das natürlich mit dem Bezahlen aus der eigenen Geldbörse auch machen.

Glutenfrei Guiness Store House

Im Café im 3. Stock staunte mein Zöli-Herz nicht schlecht, als ich dort abgepackte, glutenfreie Chicken-Sandwiches erblickte. Natürlich musste ich eines (trotz des stolzen Preises) mitnehmen und es sofort testen!

Glutenfrei Guinnes Storehouse

Der Hingucker ist die 3. Bar im Letzten Stock, denn dort erhält man einen 360°-Rundumblick um Dublin. In der Mitte der Aussichtsplattform befindet sich die Bar, in der man zusehen kann, wie das perfekteste Guiness gezapft wird. Ein richtiges Kunstwerk, dass hier ensteht. Und natürlich fließt viel Guinness, da ja jeder (Nichtzöli-)Tourist hier ist, um DAS Bier aus Irland zu verkosten.

Es war auf jedenfall eine positive Erfahrung und der Zapfvorgang für ein perfektes Guinnes ist auch sehr interessant!

Kurzinfo:

St James’s Gate, Dublin 8,
Irland

7. Hardrock Café

Da das Hardrock Café gleich um die Ecke unseres Hotels war und es aber in Dublin keine zölisicheren, glutenfreien Speisen anbot, haben wir nur die Bar besucht. Nachdem mir erklärt wurde, dass das Corona Bier glutenfrei wäre (diese Problematik kannte ich schon von Amsterdam – Corona ist nicht glutenfrei!) bin ich dann lieber bei einem Strawberry Daiquiri geblieben.

Hardrock Café

Anmerkung: Das Corona enthält laut meiner Recherche ganz wenig Gluten, deshalb ist es scheinbar für Menschen mit einer Glutensensitivität kein Problem, aber für Zölis ein absolutes NO-GO, da es trotzdem Gluten enthält!

Kurzinfo:

 12 Fleet St, Temple Bar, Dublin,
Irland

8. Brother Hubbard North

Dieses schöne Restaurant ist einmal in South Dublin und einmal in North Dublin vertreten. Durch die Netflix-Serie „Somebody feed Phil“ ist es noch bekannter geworden und sie werben auch direkt damit.

Brother Hubbard

Gleich bei der Begrüßung warnte ich die sympatischen Kellnerin von meiner Zöliakie-Diagnose vor. Sie meinte, es wäre absolut kein Problem, sie kennen sich hier sehr gut aus und ich bin bei Ihnen in den richtigen Händen. Das Restaurant hat den absoluten Wohlfühl-Faktor und ist richtig schön und hipp eingerichtet.

Brother Hubbard

In der Brunch-Speisekarte war mit einem „*“ gekennzeichnet, welche Gerichte glutenfrei gemacht werden können. Ich entschied mich für die Turkish Eggs Menemen (Rührei mit türkischem Bockshornklee, geröstetem Paprika, Feta, Kalamata-Oliven, Chilli, rotem Zwiebel gemischter Kräutersalsa und Lorbeerspinat auf einem glutenfreiem Brot) und die Kellnerin schrieb auf die Bestellung das Kürzel „!GF!“.

Brother Hubbard Glutenfrei

Es war gigantisch, zum hineinlegen! Als wir gegessen hatten erzählte mir die Kellnerin, dass ihr Partner auch Zöliakie hat und sie deshalb genau Bescheid weiß. Sie behalten daheim auch die Produkte getrennt auf und schon der kleinste Brösel bereitet Beschwerden. Jetzt fühlte ich mich noch sicherer! Solltet ihr einmal zu Brother Hubbard kommen, genießt unbedingt die Turkish Eggs Menemen.

Kurzinfo:

Brother Hubbard (North)
www.brotherhubbard.ie

153 Capel St, North City, Dublin, D01 V9V0,
Irland

Kurzinfo:

Brother Hubbard (South)
www.brotherhubbard.ie

46 Harrington St, Saint Kevin’s, Dublin 8,
Irland

9. Hop on-Hop off-Bustour

Damit wir trotz der kurzen Zeit doch einmal ganz Dublin sehen, beschlossen wir, eine Runde mit dem Hop on-Hop off-Bus zu drehen und uns die Stadt von oben anzusehen. Sehr empfehlenswert, wenn man nur wenig Zeit hat.

10. KLAW Oyster Bar

Klaw ist ein kleines aber feines Restaurant im Fischer/Hafen/Kapitän/Marine-Flair mitten im Temple Bar District.

Klein wort-wörtlich! Es ist nämlich extrem eng und besteht auch nur aus einer Handvoll Tischen. Dahinter ist gleich die Küche und man kann quasi zusehen, wie das Essen zubereitet wird. Möchte man auf die Toilette, muss man durch die Küche hinter dem Koch vorbeischlurfen und kommt in eine megakleine Toilette.

Klaw glutenfrei Dublin

Auf die Frage, ob ich auch glutenfrei und zölisicher essen könne, holten sie die Allergenliste hervor und zählten mir auf, was alles möglich wäre. Ich habe mich für das Gericht „Gambas, Gambas, Gambas“ – sprich: Garnelen in einer superleckeren, aber auch superscharfen Sauce entschieden.

Kleiner Nachteil: Es gibt nur Plastikbesteck und es gestaltete sich etwas schwierig, die Garnelen damit zu schälen. Hinter uns nahm eine kleine Gruppe einer Food-Tasting-Tour Platz, von der ich schon gelesen hatte, die verschiedene Austern verkosteten.

Glutenfrei Klaw

Hinterher bereue ich es ein wenig, nicht nachgefragt zu haben, ob die Austern auch glutenfrei wären. Denn dass Irland für Austern so bekannt ist, habe ich erst herausgefunden, als wir bei der Statue der Molly Malone vorbeikamen, die Austern transportierte.

Kurzinfo:

Klaw by Niall Sabongi
www.klaw.ie

5A Crown Alley, Temple Bar, Dublin 2,
Irland

11. Murphy's Ice Cream

Mit dem Slogan „Ice cream that knows where it’s coming from“ wirbt die Eisdiele Murphy’s. Das Besondere daran, sie bieten ungewöhnliche Eiscreme-Sorten wie Caramalised Brown Bread, Blissful butterscotch, Dingle Sea Salt, Irish Coffee u.v.m. an.

Glutenfreies Eis

Auf die Frage, welche Sorten glutenfrei sind, kamen prompt glutenfreie Sorten und man konnte auch die eine oder andere kosten. Ich entschied mich für Honeycumb und Dingle Sea Salt und war begeistert – erstens vom Geschmack aber auch wie gut sie sich auskannten und alle Kontaminationsrisiken vermieden (Handschuhe wurden getauscht, Eisportionierer extra gewaschen, ein Papierbecher wurde automatisch gewählt).

Kurzinfo:

Murphy’s Ice Cream
www.murphysicecream.ie

Wicklow Street, in Dublin 2,
Irland

12. Quays Irish Restauant

Eigentlich hatte ich meinen Magen schon mit verschiedensten, glutenfreien Leckereien vollgeschlage und doch sind wir dann noch ins Quays Irish Restaurant.

Quays Restaurant Glutenfrei

Einfach aus dem Grund, weil wir täglich mehrmals vorbeikamen, da es auf unserem Weg lag und an der Speisekarte an der Außentür kein „A“ sondern ein „C“ für „coeliacsafe“ gekennzeichnet war. Sie sichern sich in der Karte zwar ab, dass es zu Kontamination kommen könnte, nach meiner Frage hin erklärte mir der Kellner, dass es sicher für mich ist. Deshalb bestellte ich mir noch zum krönenden Abschluss ein Steak mit Pommes und das glutenfreien Bier „Hüfi“. Es war zum Hineinlegen!

Glutenfreies Bier Dublin

Kurzinfo:

Quays Irish Restaurant
www.quaysrestaurant.com

10-12 Temple Bar, Dublin 2, D02 EW63,
Irland

Weitere Restaurant Empfehlungen für Dublin von Debbie, die sich bei uns zeitlich nicht mehr ausgingen:

  • Kale and Coco:
    Alle Speisen sind glutenfrei und vegan, spezialisieren sich aber auf Frühstück, Lunch, Smoothie Bowls und Buddha Bowls
  • Carluccios in der Dawson Street:
    glutenfreies Menü und hervorragendes Wissen über Kontamination
  • The Port House in der South William Steet:
    Tapasbar in der das meiste auf der Speisekarte von Natur aus glutenfrei ist
  • Brasserie 66 in George’s Street:
    ein Mix an Speisen, unglaublich für Zölis
  • Opium in der Wexford Street:
    asiatisch mit glutenfreier Soyasauce, unglaublich für Zölis, leckerer Brownie als Dessert
  • Tagesausflug nach Howth:
    Abbey Tavern: richtiges Irish Pub, mit einer glutenfreien Speisekarte (reservieren!)
  • Tagesausflug nach Ranelagh:
    Mak at D6: chinesisches Restaurant, dass eine Speisekarte für Zöliakie-Betroffene hat und die
    Speisen wunderschön dekorieren, sie verwenden auch glutenfreie Sojasauce (reservieren!)

Wichtige Info: Manche Restaurants haben ein glutenfreies Menü, sind aber nicht bei Zöliakie geeignet und es gibt einen großen Unterschied zwischen „Zöliakie“ und „glutenfrei“

Daher ist es wichtig, immer nachzufragen, wie sie das Essen vorbereiten, ob sie separate Fritteusen verwenden, etc. Teilweise werden auch auf den Speisekarten die glutenfreien Speisen mit einem „C“ deklariert, um darauf hinzuweisen, dass sie auch zöli-geeignet sind.

In den UK übersetzt man Zöliakie als Coeliac Disease (See-lee-ack) und nicht Celiac Disease.

Glutenfreies Bier

Trinken in Dublin

Um also auch als Zöliakie-Betroffene/r bei einem Pub-Crawl in Dublin mitmachen zu können, findet man in folgenden Pubs glutenfreies Bier – teilweise aus glutenfreien Rohstoffen, teilweise glutenreduziertes Bier.

Glutenfreies Bier

Tatsächlich war es so, dass ich bis auf einmal in jedem Pub ein anderes glutenfreies Bier erhalten habe. Gewappnet mit diesen Adressen waren wir auf den Tagen verteilt in einigen der folgenden Pubs:

  1. The Black Sheep
    61 Capel St, Rotunda, Dublin, Irland
    www.galwaybaybrewery.com
  2. John Fallon’s „The Capstan Bar“
    129 The Coombe, The Liberties, Dublin 8, D08 NP52, Irland
    https://www.facebook.com/John-Fallons-The-Capstan-Bar-112050775539357
  3. Porterhouse
    mehrere Filialen
    http://www.theporterhouse.ie
  4. P.Mac’s
    30 Stephen Street Lower, Dublin, D02 XY61, Irland
    https://www.facebook.com/pmacspub
  5. Red Torch Ginger
    14/15 St Andrew’s St, Dublin, D02 HP58, Irland
    www.redtorchginger.ie
  6. The Church Café, Bar & Restaurant
    Junction of Mary St. and, Jervis St, Dublin, D01 YX64, Irland
    www.thechurch.ie
  7. House Dublin
    27 Leeson Street Lower, Saint Kevin’s, Dublin 2, Irland
    www.housedublin.ie
  8.  The Temple Bar
    47-48 Temple Bar, Dublin, D02 N725, Irland
    www.thetemplebarpub.com
  9. Fitzsimons Pub im Fitzsimons Hotel
    21/22 Wellington Quay, Temple Bar, Dublin, Irland
    www.fitzsimonshotel.com/bars
  10. Against the Grain
    11 Wexford St, Dublin, D02 HY84, Irland
    www.galwaybaybrewery.com
  11. The Palace Bar
    21 Fleet St, Temple Bar, Dublin 2, Irland
    www.thepalacebardublin.com
The Palace Bar glutenfreies Bier

Wichtiger Hinweis: In jedem Pub erklärte man uns, dass Cider/Cidre NICHT GLUTENFREI ist und es war auch in den Speisekarten mit einem (A) vermerkt. Warum das so ist, verstehe es bis heute nicht, da ich in Österreich immer Cider trinke und nie Probleme hatte. Vielleicht weiß da jemand von euch Bescheid?

Verena

Ich bin Verena, 32, und lebe in der „steirischen Toskana“. Von Klein auf wollte ich die ganze Welt entdecken und versuche, mir diesen Traum Stück für Stück zu erfüllen. Wegen Beschwerden und den Verdacht auf eine Histamin-Intoleranz lies ich mich im Sommer 2017 bei einem Internisten gleich gegen alles mögliche durchchecken und war daher umso mehr überrascht, als ich zur Histamin-Intoleranz dann quasi durch Zufall die Diagnose Zöliakie und auch Fruktose-Sensitivität bekommen habe.

Seit Oktober 2017 lebe ich nun strikt glutenfrei und lerne täglich mehr dazu. Inzwischen habe ich die Zöliakie akzeptiert und esse viel ausgewogener und gesünder als früher. Was mir dennoch am Meisten fehlt, ist es, spontan beim Bäcker einen Croissant zu holen und unbeschwert zu Reisen.

Liebe Verena...

… tausend Dank für diesen wunderbar detaillierten Erfahrungsbericht und die vielen Fotos von deiner Zeit in Dublin! Da stecken unglaublich viele, wertvolle Informationen und Tipps für andere Zölis drin. Ich fühle mich für eine mögliche Reise nach Dublin bestens vorbereitet und würde am liebsten sofort Richtung Irland starten. Vielen lieben Dank, dass du uns auf deine Reise mitgenommen hast! 

Ihr findet Verena auf Instagram unter: Veriana86.

Jenni

Hallo! Ich bin Jenni. Zöli. Mutmacherin. Entdeckerin. Naturkind. wienverliebt. Mit glutenreise.at möchte ich dir Tipps für das Leben mit Zöliakie geben und dir Mut machen, auch mit einer Autoimmunerkrankung das Leben so richtig zu genießen. Meine Liebe zu Wien ist auf glutenreise genauso Thema, wie glutenfreie Reisen und Entdeckungen.
Jenni
vorheriger Post
Glutenfrei beim Heuriger Vinterra Zöchling in Günselsdorf
nächster Post
Nachhaltig reisen und leben trotz und mit Zöliakie

0 Kommentar

Antworten